Bayern-Profi Thiago zu Corona: Aufhören herumzualbern

Fußballprofi Thiago Alcantara vom FC Bayern hat in der aktuellen Coronavirus-Krise ein entschlossenes und konsequentes Handeln gefordert. "Das ist verrückt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Thiago Alcantara rennt dem Ball hinterher. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild
dpa Thiago Alcantara rennt dem Ball hinterher. Foto: Peter Kneffel/dpa/Archivbild

München - Fußballprofi Thiago Alcantara vom FC Bayern hat in der aktuellen Coronavirus-Krise ein entschlossenes und konsequentes Handeln gefordert. "Das ist verrückt. Bitte hört auf herumzualbern und stellt euch der Realität. Um ehrlich zu sein, gibt es viel wichtigere Prioritäten als Sport", schrieb der Spanier bei Twitter. Damit dürfte er darauf anspielen, dass in Deutschland anders als in den meisten anderen Ländern Europas an diesem Wochenende noch in den Fußball-Profiligen gespielt werden soll.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren