Bayern-Kapitän Neuer rechnet mit Comeback im DFB-Pokalfinale

Kapitän Manuel Neuer glaubt an einen Einsatz für den FC Bayern München im DFB-Pokalfinale in einer Woche in Berlin. "Ich gehe davon aus, dass ich gegen Leipzig wieder im Tor stehen werde, wenn alles gut geht jetzt diese Woche", sagte der 33 Jahre alte Fußball-Nationaltorhüter am Samstagabend nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Torwart Manuel Neuer von München steht auf dem Platz. Foto: Sven Hoppe/Archivbild
dpa Torwart Manuel Neuer von München steht auf dem Platz. Foto: Sven Hoppe/Archivbild

München - Kapitän Manuel Neuer glaubt an einen Einsatz für den FC Bayern München im DFB-Pokalfinale in einer Woche in Berlin. "Ich gehe davon aus, dass ich gegen Leipzig wieder im Tor stehen werde, wenn alles gut geht jetzt diese Woche", sagte der 33 Jahre alte Fußball-Nationaltorhüter am Samstagabend nach dem Gewinn der deutschen Meisterschaft.

Neuer konnte nach seiner Wadenverletzung am letzten Spieltag der Bundesligasaison beim Münchner 5:1 gegen Eintracht Frankfurt noch nicht wieder mitwirken. Der Schlussmann hatte sich am 14. April beim Auswärtssieg in Düsseldorf einen Muskelfaserriss in der Wade zugezogen. Fünf Bundesligapartien und das Pokal-Halbfinale gegen Werder Bremen hat die Münchner Nummer 1 seitdem verpasst.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren