Bayern ist Oldtimer-Land

Flensburg (dpa/lby) - Die Bayern lieben Oldtimer: In kaum einem anderen Bundesland tuckern so viele alte Autos über die Straßen wie zwischen Main und Alpen. Insgesamt waren es zum Stichtag 1.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zwei Oldtimer stehen vor dem Regensburger Dom. Foto: Andreas Gebert/Archivbild
dpa Zwei Oldtimer stehen vor dem Regensburger Dom. Foto: Andreas Gebert/Archivbild

Flensburg (dpa/lby) - Die Bayern lieben Oldtimer: In kaum einem anderen Bundesland tuckern so viele alte Autos über die Straßen wie zwischen Main und Alpen. Insgesamt waren es zum Stichtag 1. Januar 101 055 zugelassene Fahrzeuge, darunter 90 666 Pkw, wie aus einer Statistik des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) in Flensburg hervorgeht. Nur im nach Einwohnerzahl größeren Nordrhein-Westfalen sind mehr Oldtimer zugelassen.

Viele Bayern genießen ihr Oldtimer-Glück bei offenem Dach. Rund ein Drittel (29 061) der zugelassenen Pkw-Oldtimer sind Cabrios. Außerdem sind mehr als 3800 Oldtimer-Lastwagen in Bayern zugelassen. Immerhin fast 3000 Halter können sich für Zugmaschinen wie Traktoren begeistern und sogar 94 historische Omnibusse werden im Freistaat über die Straßen kutschiert.

Als Oldtimer werden Autos bezeichnet, die unter anderem vor mindestens 30 Jahren erstmals zugelassen wurden und weitgehend im Originalzustand sind. Ein weiteres Kriterium ist der Zulassungsverordnung zufolge auch, dass die Autos der "Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen".

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren