Bayern hat mehr Urlauber angelockt

Fürth (dpa/lby) - Das Reiseland Bayern wird immer beliebter. Die Zahl der Übernachtungen wuchs von Januar bis November 2018 um fast 5 Prozent auf 92,4 Millionen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Fürth (dpa/lby) - Das Reiseland Bayern wird immer beliebter. Die Zahl der Übernachtungen wuchs von Januar bis November 2018 um fast 5 Prozent auf 92,4 Millionen. Wie das Landesamt für Statistik am Dienstag mitteilte, stiegen die Gästeankünfte von Urlaubern aus dem In- und Ausland im selben Zeitraum um 5,2 Prozent auf 36,5 Millionen.

Besonders beliebt war im vergangenen Jahr der Urlaub auf dem Campingplatz: Die Zahl der Gäste und Übernachtungen stieg um mehr als zehn Prozent.

Laut Statistik verlief auch der Start in die Wintersaison erfolgreich: Sowohl die Zahl der Gästeankünfte (plus 9,1 Prozent) als auch die der Übernachtungen (plus 7,9 Prozent) lagen im November deutlich über den Werten des Vorjahresmonats.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren