Bayern-Gegner Olympiakos Piräus gewinnt 2:1 gegen Iraklion

Olympiakos Piräus hat sich mit einem Heimsieg gegen OFI Kreta in der griechischen Fußball-Meisterschaft auf die wichtige Champions-League-Partie gegen den FC Bayern München eingestimmt. Der Tabellenführer gewann das Topspiel am Samstagabend im eigenen Stadion mit 2:1 (1:1) und behauptete damit die Tabellenführung.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Trainer Niko Kovac vom FC Bayern München. Foto: Matthias Balk/dpa
dpa Trainer Niko Kovac vom FC Bayern München. Foto: Matthias Balk/dpa

Piräus - Olympiakos Piräus hat sich mit einem Heimsieg gegen OFI Kreta in der griechischen Fußball-Meisterschaft auf die wichtige Champions-League-Partie gegen den FC Bayern München eingestimmt. Der Tabellenführer gewann das Topspiel am Samstagabend im eigenen Stadion mit 2:1 (1:1) und behauptete damit die Tabellenführung.

In den beiden anstehenden Gruppenspielen gegen den FC Bayern am Dienstag (21.00 Uhr MESZ) im Karaiskakis-Stadion sowie zwei Wochen später in München steht Olympiakos unter erheblichem Erfolgsdruck. Die Bayern führen die Gruppe B nach zwei Siegen vor dem 3. Spieltag mit sechs Punkten vor Roter Stern Belgrad (3) an. Olympiakos ist mit einem Zähler Dritter vor dem punktgleichen letztmaligen Finalisten Tottenham Hotspur. Der Erste und Zweite ziehen ins Achtelfinale ein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren