Bayern: Diese Schätze von König Ludwig II. kommen unter den Hammer

Hermann Historica versteigert demnächst edle Schätze aus dem Privatbesitz von Märchenkönig Ludwig I. Wer sich eines der historischen Stücke sichern will, sollte allerdings das nötige Kleingeld dabei haben.
| Helmut Reiter
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Fernrohr von Ludwig II. lässt sich in fünf Schüben auf 55 Zentimeter ausziehen.
Hermann Historica 9 Das Fernrohr von Ludwig II. lässt sich in fünf Schüben auf 55 Zentimeter ausziehen.
Kommt unter den Hammer: Eine Luxus-Steinschlosspistole.
Hermann Historica 9 Kommt unter den Hammer: Eine Luxus-Steinschlosspistole.
Auch dieser St.-Anna-Orden mit Brillanten wird versteigert – der Startpreis liegt bei 30.000 Euro.
Hermann Historica 9 Auch dieser St.-Anna-Orden mit Brillanten wird versteigert – der Startpreis liegt bei 30.000 Euro.
Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Hermann Historica 9 Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Hermann Historica 9 Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Hermann Historica 9 Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Hermann Historica 9 Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Hermann Historica 9 Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.
Hermann Historica 9 Sammler können sich im Mai bei einer Aukion von Hermann Historica diverse Habseligkeiten von König Ludwig II. sichern.

Hermann Historica versteigert demnächst edle Schätze aus dem Privatbesitz von Märchenkönig Ludwig II. Wer sich eines der historischen Stücke sichern will, sollte allerdings das nötige Kleingeld dabei haben.

Mit einem Teleskop-Fernrohr hat Märchenkönig Ludwig II. (1845 – 1886) bis zu seinem Tod die Baufortschritte von Neunschwanstein beobachtet. Das edle Stück aus seinem Privatbesitz, graviert mit Monogramm, Königskrone und Lorbeerkranz, kommt bei der Frühjahrsauktion (1. bis 11. Mai) von Hermann Historica unter den Hammer.

7.500 Euro sind das Mindestgebot für das Fernrohr aus Messing. Es ist laut Auktionshaus bestens erhalten und wird mit dem dazugehörigen Lederetui angeboten. Im Schloss Hohenschwangau, von wo aus der König die Bauarbeiten beobachtete, wird ein Vergleichsstück bewahrt.

Neben dem Fernrohr gibt es bei der Frühjahrsauktion auch Schusswaffen, Sammlungstücke oder Kunsthandwerk zu ersteigern.

Die Bilder der Schätze finden Sie in unserer Bilderstrecke!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren