Bayern-Basketballer gewinnen Topspiel gegen Alba Berlin

Die Basketballer des FC Bayern haben das Spitzenspiel der Bundesliga gegen Alba Berlin gewonnen und die Tabellenführung in der Meisterschaft übernommen. Der Titelverteidiger setzte sich am Sonntag mit 84:80 (41:38) gegen den Dauerrivalen durch und bleibt damit als einziges Team in der Liga noch ohne Niederlage.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
DeMarcus Nelson von München (l.) und Landry Nnoko von Alba Berlin kämpfen um den Ball. Foto: Matthias Balk/dpa
dpa DeMarcus Nelson von München (l.) und Landry Nnoko von Alba Berlin kämpfen um den Ball. Foto: Matthias Balk/dpa

München - Die Basketballer des FC Bayern haben das Spitzenspiel der Bundesliga gegen Alba Berlin gewonnen und die Tabellenführung in der Meisterschaft übernommen. Der Titelverteidiger setzte sich am Sonntag mit 84:80 (41:38) gegen den Dauerrivalen durch und bleibt damit als einziges Team in der Liga noch ohne Niederlage. In einem umkämpften und selten hochklassigen Duell war der frühere Berliner Alex King mit 19 Punkten der beste Werfer der Gastgeber. Den Berlinern reichten 17 Zähler von Rokas Giedraitis nicht zum Auswärtssieg.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren