Bayerischer Elternverband: Problemen bei Schulschließungen

Lauf (dpa/lby) - Der Bayerische Elternverband warnt mit Blick auf die Schulschließungen in Bayern vor Betreuungsproblemen. Großeltern kämen als besonders gefährdete Personen nicht als Aufpasser in Frage.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Lauf (dpa/lby) - Der Bayerische Elternverband warnt mit Blick auf die Schulschließungen in Bayern vor Betreuungsproblemen. Großeltern kämen als besonders gefährdete Personen nicht als Aufpasser in Frage. Hier sei jetzt Kreativität jedes Einzelnen und des Staates gefragt, um die ohnehin schon angespannte Situation vieler Unternehmen nicht noch mehr zu belasten. "Alle werden irgendwo Federn lassen müssen", erklärte die stellvertretende Vorsitzende, Henrike Paede, am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Grundsätzlich begrüße der Verband aber die Schulschließungen. "Das ist die richtige Maßnahme, um die Ansteckungsgefahr und die Angst zu minimieren"

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren