Bauernhof-Trakt geht in Flammen auf

Am späten Mittwochabend kam es auf einen Bauernhof in der Nähe von Irschenberg zu einem Großbrand. Die Brandursache ist noch unklar.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Löscharbeiten an dem Anwesen dauerten fast die komplette Nacht an.
Th. Gaulke Die Löscharbeiten an dem Anwesen dauerten fast die komplette Nacht an.

Am späten Mittwochabend kam es auf einem Bauernhof in der Nähe von Irschenberg zu einem Großbrand. Die Brandursache ist noch unklar.

Miesbach - Dieser Brand löste einen Feuerwehr-Großeinsatz aus: Rund 15 Feuerwehren aus den Landkreisen Miesbach und Rosenheim bekämpften in der Nacht zu Donnerstag den Brand eines großen lanwirtschaftlichen Anwesens.

Der Westtrakt des Einödhofs, etwa fünf Kilometer südlich von Irschenberg, brannte bei Ankunft der ersten Löschzüge gegen 23 Uhr bereits lichterloh. Als Löschwasserquellen nutzten die Feuerwehrler unter anderem einen Weiher und einen Hydranten am Anwesen. Außerdem wurde ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet.

Nach gut eineinhalb Stunden war der Brand unter Kontrolle. Dennoch dauerten die Nachlöscharbeiten bis zum Donnerstavormittag an.

Die Brandursache ist noch unklar. Nache ersten Schätzungen dürfte der Schaden im fünfstelligen Bereich liegen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren