Basketballer des FC Bayern wieder mit Williams gegen Vechta

Titelverteidiger FC Bayern München kann im zweiten Halbfinal-Spiel um die deutsche Basketball-Meisterschaft gegen RASTA Vechta wieder auf den Amerikaner Derrick Williams zurückgreifen. Nachdem der Forward beim 98:88-Sieg der Münchner in Spiel eins wegen seiner Muskelprobleme nicht eingesetzt wurde, gehört er zum Aufgebot von Trainer Dejan Radonjic für die Partie am Dienstag (20.30 Uhr/Magenta Sport) in Niedersachsen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Derrick Williams vom FC Bayern Basketball wirft den Ball auf den Korb. Foto: Matthias Balk/Archivbild
dpa Derrick Williams vom FC Bayern Basketball wirft den Ball auf den Korb. Foto: Matthias Balk/Archivbild

München - Titelverteidiger FC Bayern München kann im zweiten Halbfinal-Spiel um die deutsche Basketball-Meisterschaft gegen RASTA Vechta wieder auf den Amerikaner Derrick Williams zurückgreifen. Nachdem der Forward beim 98:88-Sieg der Münchner in Spiel eins wegen seiner Muskelprobleme nicht eingesetzt wurde, gehört er zum Aufgebot von Trainer Dejan Radonjic für die Partie am Dienstag (20.30 Uhr/Magenta Sport) in Niedersachsen.

"Das wird eine harte Serie, das wissen wir", sagte Bayern-Spieler Vladimir Lucic vor der Abreise am Montagnachmittag. "Wir müssen wieder ihre Energie matchen und mit allem, was möglich ist, dagegenhalten. Wir wollen gewinnen." Spiel drei der Serie über maximal fünf Begegnungen steht am Samstag in München an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren