Bamberger Basketballer verschaffen sich kleines Polster

Brose Bamberg hat das Viertelfinal-Hinspiel in der Basketball-Champions-League gegen AEK Athen mit 71:67 (28:30) gewonnen. Gegen den amtierenden Titelträger aus Griechenland zeigte Bamberg am Mittwochabend eine ordentliche Leistung, allerdings wäre eine noch bessere Ausgangslage für das Rückspiel durchaus möglich gewesen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Bamberg - Brose Bamberg hat das Viertelfinal-Hinspiel in der Basketball-Champions-League gegen AEK Athen mit 71:67 (28:30) gewonnen. Gegen den amtierenden Titelträger aus Griechenland zeigte Bamberg am Mittwochabend eine ordentliche Leistung, allerdings wäre eine noch bessere Ausgangslage für das Rückspiel durchaus möglich gewesen.

In der Schlussphase trafen die Hausherren allerdings das eine oder andere Mal die falsche Entscheidung, sodass Athen noch berechtigte Hoffnungen aufs Weiterkommen hegen darf. Bester Werfer war der Bamberger Cliff Alexander mit 19 Punkten.

Das Rückspiel findet am 3. April in der griechischen Hauptstadt statt. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren