Bahnstrecke wegen mutmaßlicher Fliegerbombe gesperrt

Petersaurach (dpa/lby) - Wegen des Funds einer mutmaßlichen Fliegerbombe fahren auf der Bahnstrecke zwischen Windsbach und Wicklesgreuth (Landkreis Ansbach) in Mittelfranken vorerst keine Züge. Die Regionalstrecke sei bis auf Weiteres gesperrt, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Mittwoch.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gleise einer Bahnstrecke. Foto: Friso Gentsch/Archiv
dpa Gleise einer Bahnstrecke. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Petersaurach (dpa/lby) - Wegen des Funds einer mutmaßlichen Fliegerbombe fahren auf der Bahnstrecke zwischen Windsbach und Wicklesgreuth (Landkreis Ansbach) in Mittelfranken vorerst keine Züge. Die Regionalstrecke sei bis auf Weiteres gesperrt, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Mittwoch. Es werde ein Busnotverkehr eingerichtet.

Einer Sprecherin des Polizeipräsidiums Mittelfranken zufolge wurde noch geprüft, ob es sich tatsächlich um eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg handelt. "Es könnte auch ein anderer metallischer Gegenstand sein", sagte sie. Der verdächtige Gegenstand sei bei Bauarbeiten entdeckt worden. Bis auf die nahe gelegene Bahnstrecke gebe es zunächst keine Sperrungen. Auch seien bisher keine Evakuierungen geplant.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren