Bad Birnbach: Autonomer Bus geht in regulären Betrieb

In Bad Birnbach wird am Mittwoch das Zeitalter des autonomen Personennahverkehrs eingeläutet. In dem niederbayerischen Ort pendelt ein Bus autonom ohne Fahrer.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der autonome Bus in Bad Birnbach. Am Mittwoch startet er im regulären Pendelbetrieb.
dpa Der autonome Bus in Bad Birnbach. Am Mittwoch startet er im regulären Pendelbetrieb.

- Die Deutsche Bahn (DB) setzt erstmals einen autonom fahrenden Bus im öffentlichen Personennahverkehr ein. Am Mittwoch (11.00 Uhr) findet im niederbayerischen Bad Birnbach die Premierenfahrt statt. Damit soll nach DB-Angaben das Zeitalter des autonomen Fahrens in Deutschland eingeläutet werden. Das Pilotprojekt war im Frühjahr vorgestellt worden. Der elektrisch betriebene Bus soll in dem Kurort zwischen dem Bahnhof, dem Ortszentrum und der Therme pendeln.

Das von einer französischen Firma entwickelte Elektrofahrzeug EZ10 bietet Platz für sechs Passagiere auf Sitzplätzen und ist 15 Stundenkilometer schnell unterwegs. Nach der ersten Fahrt mit DB-Vorstandsvorsitzendem Richard Lutz und Landrat Michael Fahmüller (CSU) startet der reguläre Pendelbetrieb.

Lesen Sie hier: MVG und Stadtwerke testen autonomen Bus in München

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren