Autofahrer rast auf Lehrerin zu

Sie wollte ihre Schüler beschützen: In Neustadt fuhr ein wütender Autofahrer direkt auf eine Lehrerin zu. Die konnte noch rechtzeitig zur Seite springen.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

 

Sie wollte ihre Schüler beschützen: In Neustadt fuhr ein wütender Autofahrer direkt auf eine Lehrerin zu. Die konnte noch rechtzeitig zur Seite springen.

Neustadt bei Coburg/Bamberg – Nur mit einem schnellen Sprung zur Seite hat sich eine Lehrerin in Neustadt bei Coburg vor einem rasenden Autofahrer in letzter Sekunde in Sicherheit gebracht. Wie die Polizei am Wochenende mitteilte, war die 55-Jährige am Freitag mit ihrer Schulklasse im Rahmen eines Projekts unterwegs.

Als der Gehweg auf der einen Seite zu schmal wurde, stellte sie sich auf die Fahrbahn und sicherte die Kinder beim Überqueren der Straße. Dafür hatte ein Autofahrer allerdings kein Verständnis. Hupend und ohne zu bremsen, fuhr er direkt auf die Lehrerin zu, die gerade noch zur Seite springen konnte.

Der 69-Jährige wurde von einem Zeugen beobachtet, er wurde wegen Nötigung im Straßenverkehr angezeigt.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren