Autofahrer flüchtet vor der Polizei und kracht in Garten

Neumarkt-Sankt Veit (dpa/lby) - Nach einer rasanten Verfolgungsjagd ist ein Autofahrer im Landkreis Mühldorf in einen Garten gekracht und schwer verletzt worden. Der 48-Jährige gab in der Nacht zum Montag bei einer Polizeikontrolle plötzlich Gas.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Neumarkt-Sankt Veit (dpa/lby) - Nach einer rasanten Verfolgungsjagd ist ein Autofahrer im Landkreis Mühldorf in einen Garten gekracht und schwer verletzt worden. Der 48-Jährige gab in der Nacht zum Montag bei einer Polizeikontrolle plötzlich Gas. Mehrere Streifen konnten den Mann nicht stoppen und brachen die Verfolgung ab. "Wenig später rief die Bewohnerin eines Hauses in Neumarkt-Sankt Veit den Notruf an - bei ihr liege ein Auto im Garten", teilte die Polizei mit. Der Fahrer wurde durch den Crash eingeklemmt. Feuerwehr und Retter befreiten den Schwerverletzten und brachten ihn ins Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen hatte er keinen Führerschein und war betrunken.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren