Auto-Verkäufer dreht durch und rast auf Mann zu

Nachdem ein Interessent sein Auto nicht kaufen wollte, ist der Eigentümer komplett durchgedreht und wollte den Mann und seine Begleiterin schwer verletzen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Nachdem ein Interessent sein Auto nicht kaufen wollte, ist der Eigentümer komplett durchgedreht und wollte den Mann und seine Begleiterin schwer verletzen.

Rehau - Weil er seinen Gebrauchtwagen nicht los wurde, ist ein Mann in Rehau im Landkreis Hof völlig ausgerastet. Der 59-Jährige hatte das Auto zunächst im Internet und dann auf einem Parkplatz angeboten.

"Als der potenzielle Käufer wegen erheblicher Beschädigungen vom Kauf absah, schlug der Verkäufer die Tür zu und raste zwei Mal auf den Mann und seine Begleiterin zu", teilte die Polizei am Sonntag mit.

Beide konnten sich mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Auf den wütenden Verkäufer wartet nach dem Vorfall vom Freitag eine Anzeige.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren