Auto rast unter Stroh-Hänger: Fahrer überlebt!

Kaum zu glauben: Aus diesem Wrack konnte sich der Fahrer selbst befreien. Der Wagen war gegen einen Stroh-Anhänger gekracht und wurde unter die Achse geschoben.
| az/Gaulke
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Hier war der sprichwörtliche Schutzengel am Werk: Der Fahrer dieses Unfallwagens konnte sich mit leichten Verletzungen selbst aus dem Wrack befreien.
Gaulke Hier war der sprichwörtliche Schutzengel am Werk: Der Fahrer dieses Unfallwagens konnte sich mit leichten Verletzungen selbst aus dem Wrack befreien.

Kaum zu glauben: Aus diesem Wrack konnte sich der Fahrer selbst befreien. Der Wagen war gegen einen Stroh-Anhänger gekracht und wurde unter die Achse geschoben.

Haar - Unglaubliches Glück hatte der Fahrer eines Ford Mondeo, der am westlichen Ortseingang von Ottendichl auf zwei abgestellte, mit Stroh beladene Anhänger prallte. Der Crash war so heftig, daß sich der Pkw unter einen der Anhänger schob und dessen Hinterachse nach vorne drückte.

Riesenglück: Der Unfallfahrer erlitt nach ersten Informationen lediglich mittelschwere Verletzungen und konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Die Verbindungsstraße Salmdorf-Ottendichl wurde für ca. zwei Stunden gesperrt. Nach der Unfallaufnahme sicherte die Feuerwehr Haar noch die bis zu vier Meter hoch beladenen Anhänger.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren