Auto kracht ungebremst in Sattelzug: Fahrer stirbt

Velden (dpa/lby) - Der wuchtige Zusammenprall seines Autos mit einem Lastwagen bei Velden (Kreis Landshut) hat einen Mann das Leben gekostet. Der Wagen des 71-Jährigen war am Dienstagabend auf der Bundesstraße 388 ungebremst in den Sattelzug gefahren, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Velden (dpa/lby) - Der wuchtige Zusammenprall seines Autos mit einem Lastwagen bei Velden (Kreis Landshut) hat einen Mann das Leben gekostet. Der Wagen des 71-Jährigen war am Dienstagabend auf der Bundesstraße 388 ungebremst in den Sattelzug gefahren, wie die Polizei mitteilte. Nach ersten Erkenntnissen hatte der 52 Jahre alte Fahrer des Lasters auf einer Kreuzung gestoppt, um sich zu orientieren. Der Autofahrer übersah das Fahrzeug und starb nach dem Zusammenprall noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Sattelzugs kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Die Bundesstraße blieb an der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren