Auto geht auf der A94 in Flammen auf

Anzing (dpa/lby) - Auf der Autobahn 94 bei Anzing im Landkreis Ebersberg ist am Donnerstagabend ein Auto auf freier Fahrt in Brand geraten und teilweise ausgebrannt. Der 52-jährige Fahrer des Wagens hatte nach Angaben der Polizei während der Fahrt plötzlich einen Knall gehört, kurz darauf fing der Motorraum Feuer.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blick auf die Front eines Einsatzwagens der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archivbild
dpa Ein Blick auf die Front eines Einsatzwagens der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archivbild

Anzing (dpa/lby) - Auf der Autobahn 94 bei Anzing im Landkreis Ebersberg ist am Donnerstagabend ein Auto auf freier Fahrt in Brand geraten und teilweise ausgebrannt. Der 52-jährige Fahrer des Wagens hatte nach Angaben der Polizei während der Fahrt plötzlich einen Knall gehört, kurz darauf fing der Motorraum Feuer. Wegen der starken Rauchentwicklung lenkte der Fahrer den Wagen laut Polizei nach links, stieß leicht gegen die Mittelleitplanke und kam auf dem rechten Fahrstreifen quer zum Stehen. Mit mehreren Ersthelfern habe er den Wagen auf den Standstreifen geschoben, wo der Motorraum komplett ausbrannte. Der 52-Jährige blieb laut Polizei unverletzt. Die Polizei schätzt den dabei entstandenen Sachschaden auf etwa 15 000 Euro. Die Fahrbahn musste am Donnerstagabend etwa drei Stunden gesperrt und gereinigt werden, da in Folge des Brandes Öl auf der Fahrbahn verteilt war. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren