Auto fährt in Wohnzimmer

Neu-Ulm (dpa/lby) - Eine Seniorin ist in Neu-Ulm mit ihrem Auto durch eine Hauswand in ein Wohnzimmer gefahren. Nach Polizeiangaben hatte sie am Montag - offenbar von der tiefstehenden Sonne geblendet - an einer Kreuzung einen Linienbus übersehen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Neu-Ulm (dpa/lby) - Eine Seniorin ist in Neu-Ulm mit ihrem Auto durch eine Hauswand in ein Wohnzimmer gefahren. Nach Polizeiangaben hatte sie am Montag - offenbar von der tiefstehenden Sonne geblendet - an einer Kreuzung einen Linienbus übersehen. Als sie ihn bemerkte, verriss sie vor Schreck das Lenkrad, fuhr gegen das Haus und durchbrach die Wand. Die 74-Jährige erlitt leichte Verletzungen, die beiden Hausbewohner befanden sich im ersten Stock und blieben unverletzt. An dem Haus entstand ein Schaden im fünfstelligen Euro-Bereich. Der Fahrer und die Insassen des Busses blieben ebenfalls unverletzt.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren