Auto auf Parkplatz komplett ausgebrannt

Marktoberdorf (dpa/lby) - In Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) ist am Donnerstagmorgen ein Auto komplett ausgebrannt. Der Fahrer habe seinen Wagen auf einem Parkplatz in der Nähe einer Bank abgestellt, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild
dpa Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht ist zu sehen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Marktoberdorf (dpa/lby) - In Marktoberdorf (Landkreis Ostallgäu) ist am Donnerstagmorgen ein Auto komplett ausgebrannt. Der Fahrer habe seinen Wagen auf einem Parkplatz in der Nähe einer Bank abgestellt, wie die Polizei mitteilte. Als er zurückkam, hörte der Mann einen Schlag im Motorraum, dann begann der Wagen zu qualmen. Kurz darauf brannte das gesamte Fahrzeug, die Feuerwehr löschte den Brand. Die Ermittler vermuten, dass ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst hat. Niemand wurde durch den Brand verletzt, am Wagen entstand ein Totalschaden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren