Ausschreitungen in Münchner U-Bahn nach Fußballspiel

München (dpa/lby) - Nach einem Fußballspiel ist es in einer U-Bahn in München zu Ausschreitungen gekommen. Fans des Drittligisten SV Waldhof Mannheim griffen nach Angaben der Polizei von Sonntag Fans des TSV 1860 München an und warfen unter anderem Flaschen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Streifenwagen steht mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild
dpa Ein Streifenwagen steht mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

München (dpa/lby) - Nach einem Fußballspiel ist es in einer U-Bahn in München zu Ausschreitungen gekommen. Fans des Drittligisten SV Waldhof Mannheim griffen nach Angaben der Polizei von Sonntag Fans des TSV 1860 München an und warfen unter anderem Flaschen. Die Polizei habe mit Pfefferspray und Schlagstöcken eingreifen müssen. Ersten Erkenntnissen zufolge seien bei dem Einsatz mehrere Menschen verletzt worden, darunter auch Unbeteiligte. Die genaue Zahl der Verletzten war zunächst nicht bekannt.

Rund 50 Fans des SV Waldhof Mannheim waren am Samstagnachmittag in eine U-Bahn gestiegen, in der bereits Fans des anderen Lagers saßen. Daraufhin kam es zu den Attacken. Die Polizei nahm die Personalien von 35 Menschen auf. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren