Augsburgs Gouweleeuw: "Müssen alle aus Saison lernen"

Nach einer Zittersaison hat Jeffrey Gouweleeuw von Fußball-Bundesligist FC Augsburg Lehren für die neue Spielzeit angemahnt. "Wir müssen alle aus dieser Saison lernen, damit das nicht wieder passiert.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Jeffrey Gouweleeuw. Foto: Matthias Balk/Archivbild
dpa Jeffrey Gouweleeuw. Foto: Matthias Balk/Archivbild

Augsburg - Nach einer Zittersaison hat Jeffrey Gouweleeuw von Fußball-Bundesligist FC Augsburg Lehren für die neue Spielzeit angemahnt. "Wir müssen alle aus dieser Saison lernen, damit das nicht wieder passiert. Es war einfach zu wenig von allem", sagte der Führungsspieler und Kapitäns-Vertreter in einem Interview des "Kicker" (Montag). "Jetzt werden einige Spieler gehen. Vielleicht ist es wichtig, dass sich im Kader etwas verändert, vielleicht braucht die Mannschaft neue Impulse. Es ist klar, dass vieles besser werden muss."

Die Augsburger, bei denen Martin Schmidt in der Saison Manuel Baum als Trainer ablöste, beendeten die Spielzeit als Tabellen-15. mit nur 32 Punkten. Langfristig träumt der Niederländer Gouweleeuw vom internationalen Geschäft.

"Ich weiß von meiner Zeit in Alkmaar, wie schön das sein kann. Das will ich natürlich gerne noch mal erleben", sagte er. "Mit Augsburg in der Europa League zu spielen, ist zwar kein kurzfristiges Ziel, aber ein Traum." Als der FC Augsburg in der Europa League Anfang 2016 gegen den FC Liverpool ausschied, war der damalige Neuzugang Gouweleeuw noch nicht spielberechtigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren