Augsburger Trainingsstart mit Finnbogason

Der FC Augsburg hat die Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga aufgenommen und den im Herbst verletzten Alfred Finnbogason wieder im Training zur Verfügung. Der Stürmer aus Island hatten den Schwaben seit Mitte November wegen einer Schulterblessur gefehlt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Augsburgs Alfred Finnbogason spielt den Ball. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild
dpa Augsburgs Alfred Finnbogason spielt den Ball. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Augsburg - Der FC Augsburg hat die Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga aufgenommen und den im Herbst verletzten Alfred Finnbogason wieder im Training zur Verfügung. Der Stürmer aus Island hatten den Schwaben seit Mitte November wegen einer Schulterblessur gefehlt. Bei der ersten Einheit am Samstag nahm er neben den anderen Rückkehrern Marek Suchy, Carlos Gruezo und Felix Götze am Mannschaftstraining teil. Es fehlten nur die beiden erkälteten Maurice Malone und Reece Oxford sowie Iago.

Der Brasilianer wurde in die U23-Auswahl der Seleçao berufen, die ab Mitte Januar an einem Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele teilnimmt. "Diese Nominierung ist ein großer Karriereschritt für Iago, über den wir uns freuen", sagte Trainer Martin Schmidt. Der Flügelspieler werde dem FCA zwar in den ersten Partien 2020 fehlen, aber Schmidt ist überzeugt, den Ausfall kompensieren zu können.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren