Augsburg: Sex-Täter überfällt Joggerin

Eine Studentin ist am Dienstagabend in Augsburg von einem Sex-Täter überfallen worden. Nur mit massiver Gegenwehr gelang es ihr, dem Angreifer zu entkommen.
| Christoph Elzer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Trotz Hubschrauber-Unterstützung konnte der Sex-Täter dem Fahndungsnetz der Polizei entkommen.
dpa Trotz Hubschrauber-Unterstützung konnte der Sex-Täter dem Fahndungsnetz der Polizei entkommen.

Augsburg – Der Vorfall ereignete sich gegen 20 Uhr in der Nähe des Schlachthofs. Die 22-Jährige joggte am Lech entlang, als sie der Unbekannte auf Höhe der Johannes-Haag-Straße plötzlich von hinten packte und gewaltsam zu Boden drückte.

Laut Polizei "äußerte der Mann dabei deutlich sexuell motivierte Absichten". Doch sein Opfer leistete heftigen Widerstand. Sie schlug und trat nach dem Angreifer und konnte sich schließlich aus der Umklammerung befreien. Sie sprang auf und rannte davon, woraufhin der Sex-Täter in die entgegengesetzte Richtung flüchtete.

Die Studentin traf bereits nach wenigen Metern auf Passanten, die sich um die junge Frau kümmerten und die Polizei verständigten. Die startete sofort eine Großfahndung mit mehreren Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber, doch vom Täter fehlt bislang jede Spur. Daher bittet die Augsburger Polizei nun die Bevölkerung um Mithilfe:

Wer hat gestern Abend kurz vor 20 Uhr einen Mann (Beschreibung siehe unten) im Bereich des Lechufers wahrgenommen, der sich verdächtig verhalten hat, oder möglicherweise sogar von diesem angesprochen worden ist? Wer hat evtl. einen Mann rennender Weise im Tatortumfeld Berliner Allee gesehen und kann evtl. ergänzende Hinweise geben?

Täterbeschreibung:

Ca. 25 Jahre alt, ca. 170 cm groß und schlank, eher südländischer Typ mit gebräunten Teint (aber nicht dunkelhäutig/Schwarzafrikaner!), sprach Deutsch ohne auffälligen Akzent, bekleidet mit einem dunklen T-Shirt und einer dunklen Hose.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Augsburg unter 0821/323 3810 entgegen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren