Augenärzte-Kongress: Diabetes als Gefahr für Augen

Nürnberg (dpa/lby) - Diabetes als Gefahr für die Netzhaut im Auge ist einer der Schwerpunkte auf dem Internationalen Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) heute in Nürnberg. Die Netzhaut im Auge sei nach dem Herzen das am häufigsten geschädigte Organ bei Zuckerkranken, sagte eine Sprecherin.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Nürnberg (dpa/lby) - Diabetes als Gefahr für die Netzhaut im Auge ist einer der Schwerpunkte auf dem Internationalen Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen (DOC) heute in Nürnberg. Die Netzhaut im Auge sei nach dem Herzen das am häufigsten geschädigte Organ bei Zuckerkranken, sagte eine Sprecherin. Schlimmstenfalls könnten Patienten erblinden. Bei der dreitägigen Augenärzte-Tagung im Nürnberger Messezentrum geht es außerdem um 3D-Brillen und -Kameras, die bei Operationen Mikroskope ersetzen sollen. Außerdem sprechen die Augenärzte über Linsen-Implantate als Alternative zum Lasern der Augen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren