Auf Vater eingestochen: 29-jähriger Sohn festgenommen

Nürnberg (dpa/lby) - Zwei Tage nach dem Angriff auf seinen Vater in Nürnberg ist ein 29-Jähriger festgenommen worden. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das Blaulicht einer Polizeistreife ist am Rande einer Demonstration eingeschaltet. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild
dpa Das Blaulicht einer Polizeistreife ist am Rande einer Demonstration eingeschaltet. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

Nürnberg (dpa/lby) - Zwei Tage nach dem Angriff auf seinen Vater in Nürnberg ist ein 29-Jähriger festgenommen worden. Gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Nach der Veröffentlichung eines Fahndungsfotos hätten sich Zeugen gemeldet, die den Verdächtigen erkannt haben, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken am Donnerstagabend mit.

Der 29-Jährige soll am Dienstag völlig unvermittelt auf seinen 65 Jahre alten Vater eingestochen und ihn schwer am Kopf verletzt haben. Zeugen fanden den Mann mit Verletzungen an Kopf und Oberkörper vor einem Haus im Nürnberger Stadtteil Gleißhammer. Der Sohn floh nach der Tat, die Fahndung nach ihm nach dem versuchten Tötungsdelikt blieb zunächst erfolglos. Der Vater habe die Klinik trotz der schweren Verletzungen inzwischen wieder verlassen, teilte die Polizei mit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren