Auf Schneeschuhtour verschollen: Vermisster Hund Teddy ist wieder da

Mischlingsrüde Teddy ist wieder da: Vor drei Wochen war der Hund seiner Besitzerin bei einer Schneeschuhtour abhanden gekommen. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Teddy war am 17. Februar bei einer Schneeschuhtour am Ristfeuchthorn verschwunden.
Bayerisches Rotes Kreuz Teddy war am 17. Februar bei einer Schneeschuhtour am Ristfeuchthorn verschwunden.

Schneizlreuth/Weißbach an der Alpenstraße - Ende gut, alles gut: Der seit drei Wochen vermisste Hund Teddy ist am heutigen Samstag quicklebendig wieder aufgetaucht.

In der Nacht von Freitag auf Samstag war der Reichenhaller Bergwacht gemeldet worden, dass der Hund am Gletschergarten zwischen Weißbach und Inzell gesichtet worden sei

Die Besitzerin machte sich dann am Samstag auf den Weg nach Weißbach an der Alpenstraße. Als sie dort eintraf, "meldete sich noch jemand und teilte mit, dass der Hund bei ihm im Vorgarten liegt", hieß es in der Mitteilung des Kreisverbandes Berchtesgadener Land im Bayerischen Roten Kreuz mit.

Mischlingsrüde Teddy hatte am 17. Februar eine zweitägige Suchaktion bei Weißbach (Bad Reichenhall) ausgelöst

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren