Auf der Unfallflucht fast einen Mann überfahren

Hof (dpa/lby) - Auf der Flucht nach einem Unfall hat ein Autofahrer in Hof fast einen Mann überfahren. Gegen den Tschechen lagen schon ein Haftbefehl, ein Fahrverbot und ein Einreiseverbot nach Deutschland vor, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
dpa Ein Polizeiauto fährt unter Einsatz von Blaulicht und Sirene eine Straße entlang. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Hof (dpa/lby) - Auf der Flucht nach einem Unfall hat ein Autofahrer in Hof fast einen Mann überfahren. Gegen den Tschechen lagen schon ein Haftbefehl, ein Fahrverbot und ein Einreiseverbot nach Deutschland vor, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der Fahrer hatte am Montag einen Lastwagen auf einem Parkplatz einer Firma beschädigt. Als er flüchten wollte, versuchte ihn ein Mitarbeiter zu stoppen. Der 42-jährige Tscheche "ließ sich davon nicht aufhalten und fuhr geradewegs auf den Mann zu", so die Polizei. "Er musste zur Seite springen, um nicht von dem Wagen erfasst zu werden."

Weil sich der Mitarbeiter das Kennzeichen des Fluchtwagens merkte, konnte die Bundespolizei den Mann an der Grenze festnehmen. Möglicherweise habe er Betäubungsmittel genommen, hieß es weiter. Er sitzt nun hinter Gittern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren