Arbeiter stürzt durch Dachfenster neun Meter in die Tiefe

Lohr am Main (dpa/lby) - Ein Mann ist im Landkreis Main-Spessart auf einem Dach durch Plexiglas eingebrochen und neun Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mitarbeiter einer Dachdeckerfirma wurde dabei schwer verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Aufschrift Notarzt steht auf der Unterseite eines Rettungshubschraubers. Foto: Fabian Sommer/dpa/Symbolbild
dpa Die Aufschrift Notarzt steht auf der Unterseite eines Rettungshubschraubers. Foto: Fabian Sommer/dpa/Symbolbild

Lohr am Main (dpa/lby) - Ein Mann ist im Landkreis Main-Spessart auf einem Dach durch Plexiglas eingebrochen und neun Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mitarbeiter einer Dachdeckerfirma wurde dabei schwer verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der 33-Jährige war am Freitag zusammen mit einem Kollegen auf dem Dach einer Lagerhalle in Lohr am Main, um dort Blechteile zu montieren. Dabei habe er offenbar übersehen, dass er über einen Plexiglasabschnitt ging, hieß es. Dort brach er ein und landete auf dem Boden der Halle. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren