Aquaplaning: Vierköpfige Familie schwer verletzt

Im mittelfränkischen Hergersbach hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Das Auto einer vierköpfigen Familie geriet wegen Aquaplaning von der Straße ab.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach
News5 12 Schwerer Aquaplaning-Unfall im Landkreis Ansbach

Hergersbach – Der Unfall ereignete sich auf der Bundesstraße 466 zwischen dem Kreisverkehr Hergersbach und Wassermungenau in Richtung Gunzenhausen.

Nach Angaben der Polizei kam der weiße BMW vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei starkem Regen nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte der Wagen mit einem Baum und kam schließlich in einem Feld zum Stehen.

Lesen Sie auch: Drei Schwerverletzte bei Unfall nach Sekundenschlaf

Die vier Insassen wurden dabei allesamt verletzt. Die Mutter, die auf dem Beifahrersitz saß, erlitt schwere, eines der beiden Kinder mittelschwere Verletzungen.  Der Vater, der den Wagen gefahren hatte und das zweite Kind kamen mit leichten Verletzungen davon.

An dem Auto entstand Totalschaden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren