Anwohner sollen nach Vergewaltigung von Frau befragt werden

Nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer Frau durch einen bislang unbekannten Mann auf einer Straße in Dingolfing sollen am Donnerstagnachmittag Anwohner befragt werden. Hintergrund sei eine Intensivierung der Ermittlungen, teilte die Polizei mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Das Wort "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen.
Das Wort "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild
Dingolfing

Die 38-Jährige war am Montagabend kurz vor 22.00 Uhr zu Fuß auf dem Weg nach Hause, als sich nach Angaben der Polizei nahe einer Tankstelle ein Unbekannter näherte und sie küssen wollte. Die Frau drehte sich demnach weg. Der Mann habe die Frau dann an sich herangezogen und vergewaltigt.

Sie verständigte den Ermittlern zufolge telefonisch ihren Ehemann, der hinzu kam und den Täter noch etwa 500 Meter weit verfolgte, bis er ihn aus den Augen verlor. Die Polizei suchte daraufhin mit einem Großaufgebot nach dem Mann, jedoch erfolglos.

© dpa-infocom, dpa:210617-99-34938/1

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen