Anwesen brennt nieder: Eigentümer schwer verletzt

Breitenbrunn (dpa/lby) - Beim Brand eines Anwesens in Breitenbrunn im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, konnte er sich am Samstagabend noch selbst ins Freie retten, wo er von Sanitätern versorgt wurde.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa
dpa Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa

Breitenbrunn (dpa/lby) - Beim Brand eines Anwesens in Breitenbrunn im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, konnte er sich am Samstagabend noch selbst ins Freie retten, wo er von Sanitätern versorgt wurde. Sein Haus, das er alleine bewohnte, brannte nieder. Der Schaden beträgt rund 300 000 Euro. Warum es brannte, konnten die Behörden noch nicht erklären.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren