Anleihe aus dem Jahr 1623 versteigert

Würzburg (dpa/lby) - Eine Anleihe der ältesten Aktiengesellschaft der Welt ist am Samstag in Würzburg versteigert worden: Das Wertpapier der Niederländischen Ostindien-Kompanie aus dem Jahr 1623 kam für 46 000 Euro unter den Hammer, wie das Historische Wertpapierhaus in Würzburg mitteilte. Außerdem wechselte bei der Auktion eine 1796 auf George Washington ausgestellte Aktie der Bank of Alexandria für 15 000 Euro den Besitzer.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Reproduktion zeigt eine Anleihe der Niederländischen Ostindien-Kompanie aus dem Jahr 1623. Foto: Matthias Schmitt
dpa Die Reproduktion zeigt eine Anleihe der Niederländischen Ostindien-Kompanie aus dem Jahr 1623. Foto: Matthias Schmitt

Würzburg (dpa/lby) - Eine Anleihe der ältesten Aktiengesellschaft der Welt ist am Samstag in Würzburg versteigert worden: Das Wertpapier der Niederländischen Ostindien-Kompanie aus dem Jahr 1623 kam für 46 000 Euro unter den Hammer, wie das Historische Wertpapierhaus in Würzburg mitteilte. Außerdem wechselte bei der Auktion eine 1796 auf George Washington ausgestellte Aktie der Bank of Alexandria für 15 000 Euro den Besitzer. Laut Auktionhaus handelt es sich dabei um ein Einzelstück.

Tiefer in die Tasche greifen musste ein Bieter, der eine 1957 von Marilyn Monroe unterschriebene Vertretungsvollmacht für eine Gesellschafterversammlung ihrer Produktionsfirma ersteigern wollte. Der Mann erwarb das Papier für 25 000 Euro. Eine Gründeraktie der Gasmotoren-Fabrik Mannheim (Unternehmen von Carl Benz) aus dem Jahr 1883 erlöste 4500 Euro.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren