Angetrunkener 14-Jähriger mit Fahrrad auf Autobahn

In der Nacht auf Samstag, hat die Polizei einen 14-jährigen Radfahrer auf der Autobahn aufgehalten. Seine Erklärung war sehr ungewöhnlich.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein 14 Jahre alter Junge war in der Nacht zum Samstag mit dem Fahrrad auf der Autobahn unterwegs.
Frank Rumpenhorst/dpa Ein 14 Jahre alter Junge war in der Nacht zum Samstag mit dem Fahrrad auf der Autobahn unterwegs.

Fürstenfeldbruck/Karlsfeld - Ein angetrunkener 14-Jähriger ist mit seinem Fahrrad nahe München auf der Autobahn 99 gefahren. Wie die Polizei mitteilte, alarmierten Autofahrer am späten Freitagabend die Beamten, die den Jugendlichen kurz darauf bei Karlsfeld (Landkreis Dachau) stellen konnten. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 0,86 Promille.

Der Jugendliche gab an, dass er auf einer Geburtstagsfeier gewesen und nun auf dem Heimweg sei. Sein Navi habe ihn fälschlicherweise auf die Autobahn geleitet. Die Polizisten übergaben den Jugendlichen an seinen Vater.

Lesen Sie auch: Blutiges Ehedrama: Mann ersticht Mutter seiner Kinder

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren