Amtliche Weinprüfung findet trotz Corona-Krise statt

Würzburg (dpa/lby) - Trotz der Corona-Krise kann die amtliche Qualitätsweinprüfung stattfinden und damit Frankenwein des Jahrgangs 2019 verkauft werden. Die Prüfung werde diesmal in der Würzburger Dienststelle des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit abgehalten, teilte die Gebietsweinwerbung am Dienstag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Würzburg (dpa/lby) - Trotz der Corona-Krise kann die amtliche Qualitätsweinprüfung stattfinden und damit Frankenwein des Jahrgangs 2019 verkauft werden. Die Prüfung werde diesmal in der Würzburger Dienststelle des Landesamts für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit abgehalten, teilte die Gebietsweinwerbung am Dienstag mit.

Wegen der Ausrufung des Katastrophenfalls in Folge der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus hatte die Regierung von Unterfranken ihre Weinprüfstelle aus Kapazitätsgründen geschlossen. Die chemische und sensorische Prüfung der Weine ist aber nötig, damit die Flaschen zum Verkauf angeboten werden dürfen.

"Trotz des Vorrangs der Gesundheit der Bevölkerung werden auch in Krisenzeiten sinnvolle Entscheidungen für die Aufrechterhaltung der Lieferketten nicht aus den Augen verloren", sagte der Präsident des Fränkischen Weinbauverbands, Artur Steinmann. Ohne das rasche Handeln der Politik wären bald viele Regale in den Geschäften leer geblieben.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren