Am Steuer eingeschlafen: Auto kracht in Transporter

Auf der B20  auf Höhe Stockham hat sich am Samstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall mit fünf Verletzten ereignet.
| AZ/aw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.
FDL/Lamminger 6 Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.
FDL/Lamminger 6 Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.
FDL/Lamminger 6 Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.
Bayern
FDL/Lamminger 6
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.
FDL/Lamminger 6 Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.
FDL/Lamminger 6 Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.

Auf der Bundesstraße 20 auf Höhe Stockham hat sich am Samstagmorgen ein schwerer Verkehrsunfall mit fünf Verletzten ereignet.

Stockham - Am Samstagmorgen gegen 7.30 Uhr ist es auf der B 20 zwischen Laufen und Tittmoning auf Höhe Stockham im Landkreis Berchtesgadener Land zu einem schweren Verkehrsunfall mit sechs verletzten Personen gekommen.

Fahrer schläft am Steuer ein und verursacht Unfall

Wie die Polizei mitteilte, ist ein 44-jähriger Autofahrer aus Mühldorf, der mit seinem Wagen in Richtung Tittmoning unterwegs war, am Steuer seines Fahrzeugs eingeschlafen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein Pkw-Fahrer konnte noch ausweichen, ein Kleintransporter, mit einer fünfköpfigen Familie an Bord hatte nicht mehr so viel Glück.

Der Pkw krachte frontal in den Transporter, so das dieser von der Wucht des Aufpralls samt beladenen Bootsanhänger von der Fahrbahn abkam, umstürzte und einige Meter neben der Straße, am Rande eines Maisfeldes, auf der Beifahrerseite zum Liegen kam. Das Auto des Mühldorfers kam auf der Fahrbahn zum Stehen.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt.
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B20 Höhe Stockham wurden fünf Personen verletzt. © FDL/Lamminger

Fünf Verletzte bei Unfall auf der B20

Wie durch ein Wunder wurden die drei Erwachsenen und zwei Kinder (sechs und neun Jahre) in dem Transporter bei dem Unfall nur leicht verletz,t und auch der Pkw-Fahrer wurde laut Polizei nicht schwerer verletzt. Zur weiteren medizinischen Untersuchung kamen die Verletzten ins Krankenhaus.

Alle Fahrzeuge wurden abgeschleppt, der Sachschäden beläuft sich laut Polizei auf etwa 50.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergungsmaßnahmen wurde die B20 teilweise komplett gesperrt.

Lesen Sie hier: Nach Handy getaucht - Suche nach Frau in der Donau

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren