Am Irschenberg: Schwelbrand in Kaffeerösterei Dinzler gelöscht

Am Dienstag musste die Feuerwehr zur Kaffeerösterei Dinzler ausrücken: In einem Abluftrohr hatte sich ein Schwelbrand entzündet - die Einsatzkräfte konnten das Feuer inzwischen löschen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Frau des Feuerwehrmanns verstarb später in einem Krankenhaus.
Daniel Bockwoldt/dpa/symbolfoto Die Frau des Feuerwehrmanns verstarb später in einem Krankenhaus.

Irschenberg - Ein Großaufgebot der Feuerwehr hat am Dienstag in der Kaffeerösterei Dinzler einen Schwelbrand gelöscht. Zuerst war man von einem größeren Feuer ausgegangen.

Auf dem Gelände nahe der A8 war das Feuer in einem Abluftrohr ausgebrochen. Medienberichten zufolge beläuft sich der Schaden auf etwa 3.000 Euro - verletzt wurde bei dem Einsatz niemand.

Anzeige für den Anbieter facebook_post über den Consent-Anbieter verweigert

Lesen Sie auch: Für 5 Millionen Euro - 15 Hektar, beste Lage, mit Wirtshaus: Thumsee zu verkaufen!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren