Rösler pokert, Club mit Assen in der Hinterhand

Leipzig lockt mit viel Geld. Trainer Müller: Haben andere Qualitäten
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ania Rösler packt?s an: Ob in Nürnberg oder anderswo- die 25-jährige scheut sich vor keiner Herausforderung.
Wolfgang Zink Ania Rösler packt?s an: Ob in Nürnberg oder anderswo- die 25-jährige scheut sich vor keiner Herausforderung.

Leipzig lockt mit viel Geld. Trainer Müller: Haben andere Qualitäten

NÜRNBERG Sie ist hungrig nach Herausforderungen – und heiß umworben vom Bundesliga-Konkurrenten HC Leipzig. Ania Rösler macht’s spannend. Bleibt die Handball-Nationalspielerin dem 1. FC Nürnberg treu, oder wirft sie in der kommenden Saison anderswo ihre Tore?

Klar ist, die 25-Jährige hat ehrgeizige Ziele. Champions League, Bundesliga, Pokal und eventuell auch Olympia in Peking – überall will sich Ania von ihrer besten Seite präsentieren. Dazu braucht sie einen erstklassigen Verein. Ein Angebot von Nürnberg hat sie bereits, doch Rösler zögert. Noch hat sie nicht unterschrieben. Trotzdem herrscht Zuversicht, dass sich die 13-malige Nationalspielerin (20 Tore) für den Club entscheiden wird.

Finanzielle Voraussetzung verbessert

Denn die finanziellen Voraussetzungen, um der Rückraumspielerin ein attraktives Angebot machen zu können, haben sich verbessert. „mister*lady“ bürgt für die Bundesliga-Lizenz der nächsten Saison, mit der „Franken Garage“ ist bereits ein neuer Hauptsponsor gefunden. Zuletzt zeigte sich die Commerzbank spendabel: Mit 12000 Euro finanziert sie den Club-Girls die letzten beiden Champions-League-Ausflüge nach Valcea (7. März, 19 Uhr) und Togliatti (15. März, 17 Uhr).

„Wir haben jetzt einen viel größeren Verhandlungsspielraum“, sagt FCN-Sprecher Jürgen Becker. Mit potenziellen Angeboten aus Dänemark oder Spanien, die Ania Rösler durchaus reizvoll finden würde, kann der 1. FCN trotzdem nicht mithalten.

Wie wechselwillig sie wirklich ist, bleibt vorerst Anias Geheimnis. „Es ist noch nichts entschieden“, mehr lässt sie sich nicht entlocken. Bekannt ist aber, dass sich die 25-Jährige im Team von Trainer Herbert Müller pudelwohl fühlt.

Becker hofft, dass das letzten Endes den Ausschlag geben wird: „In Nürnberg weiß sie, wo sie steht. Im Ausland wäre der Druck viel größer.“ Auch Müller ist optimistisch, Rösler halten zu können – selbst wenn Leipzig besser zahlt. „Wir haben andere Qualitäten“, sagt der Trainer selbstbewusst. Und die kennt Ania hoffentlich auch.Anna Ermann

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren