Pfiffe: Oenning sauer auf die Club-Fans!

Die eingewechselten Engelhardt, Masmanidis und Charisteas wurden vom Anhang ausgebuht
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Nicht der Einzige, der mit Pfiffen bedacht wurde: Marco Engelhardt bei seiner Einwechslung für Mike Frantz.
Wolfgang Zink Nicht der Einzige, der mit Pfiffen bedacht wurde: Marco Engelhardt bei seiner Einwechslung für Mike Frantz.

Die eingewechselten Engelhardt, Masmanidis und Charisteas wurden vom Anhang ausgebuht

NÜRNBERG Da wird der fulminante 4:0-Sieg über Rostock, aus Club-Sicht zum Feier-Tag – und was passiert? Drei Mal wird die Gala durch ein ohrenbetäubendes Pfeifkonzert empfindlich gestört – bei den Einwechslungen der vermeintlichen „Stinkstiefel“ Marco Engelhardt (63.), Ioannis Masmanidis (73.) und Angelos Charisteas (85.). Trainer Michael Oenning ist deshalb sauer auf die Fans!

Oenning: Werde mich nicht beeinflussen lassen"

„Die Unmutsbekundungen waren das einzig Negative an diesem Spiel“, ärgert sich der 43-Jährige. „Sie geben in jedem Training ihr Bestes. Ich habe die Drei also ganz bewusst gebracht. Genauso bewusst, wie ich sie auch schon nicht eingesetzt habe. Ich werde mich jedenfalls von außen nicht in meinen Entscheidungen beeinflussen lassen.“

Oenning zeigt zwar Verständnis, dass „kein Zuschauer grundlos pfeift“. Doch von der Vehemenz war auch er geschockt. „Die Fans stehen in guten wie in schlechten Zeiten hinter dem Verein. Das tut natürlich gut. Aber ich darf dann auch erwarten, dass sie hinter jedem Spieler stehen.“ Pustekuchen: einmal Sündenbock, immer Sündenbock.

"Mache solche Geschichten nicht mit"

Hartnäckig halten sich Spekulationen, das dreifaltige Thema würde sich bald ohnehin erledigen. Karlsruhe will Engelhardt zurückholen, zwei englische Vereine wollen Charisteas ausleihen. Und auch Masmanidis dürfte einen neuen Arbeitgeber finden, wenn ihm beim FCN die Perspektive versagt bleibt. Wobei es noch kein diesbezügliches Gespräch mit dem Deutsch-Griechen gegeben haben soll.

Oenning hat null Bock auf einen Graben zwischen Kritikern und Kritisierten. „Ich mache solche Geschichten nicht mit. Es könnte eine Zeit geben, in der genau diese Spieler vorne weg marschieren.“ Und vom Anhang wieder bejubelt werden...MaC

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren