Millionen-Plan: So will der Club Pinola halten

Erlöse für Misimovic, Vittek, Saenko und Charisteas sollen Pino und Wolf finanzieren. Aber es wird immer schwerer Pinola zu halten: Schalke 04, Leverkusen und jetzt auch der HSV buhlen um den engagierten Hitzkopf, dessen Marktwert auf zwischen vier und sechs Millionen Euro taxiert wird.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Deutliche Botschaft: Die Club-Fans starteten sogar eine Aktion im Internet, um Pinola zum Bleiben zu bewegen.Foto: Zink
az Deutliche Botschaft: Die Club-Fans starteten sogar eine Aktion im Internet, um Pinola zum Bleiben zu bewegen.Foto: Zink

Erlöse für Misimovic, Vittek, Saenko und Charisteas sollen Pino und Wolf finanzieren. Aber es wird immer schwerer Pinola zu halten: Schalke 04, Leverkusen und jetzt auch der HSV buhlen um den engagierten Hitzkopf, dessen Marktwert auf zwischen vier und sechs Millionen Euro taxiert wird.

NÜRNBERG Der Kampf um die Ab- und Neuzugänge nach dem dummen Abstieg in die Zweite Liga ist beim Club voll entbrannt. Bei einem freilich wollen die Fans die viel zitierten „Mechanismen des Marktes“ nicht einfach hinnehmen – Javier Pinola. Mit einer groß angelegten Internet-Initiative samt eigens eingerichteter Website kämpft zum Beispiel der Fan-Club „Irish Boys“ um den Argentinier: Auf www.Glubb.de heißt es seit Montagabend: „Pino muss bleiben!“ Und auch der Verein will den Publikumsliebling nicht einfach ziehen lassen – mit einem Millionen-Plan. Das war auch das Ergebnis der gestrigen Präsidiumssitzung. Andreas Wolf und Pinola sollen bleiben – aber letztlich hängt alles von den zu erzielenden Transfer-Erlösen ab.

Mehr als 1000 Beiträge in nur vier Stunden verzeichneten die Glubb.de-Macher. „Ein Wahnsinn“, kommentiert Fanclub-Chef Andreas Haberzettl die Beteiligung der FCN-Anhänger euphorisch. Haberzettl fordert: „Wir tun unser Möglichstes mit dieser Aktion. Der Verein muss dies auch machen. Denn Pinola ist ein sehr emotionaler Mensch – und vor allem einer mit Club-Herz.“

„Scheiß’ aufs Geld."

So sehen es auch die meisten anderen. Internet-Benutzer „Michel“ meinte: „Scheiß’ aufs Geld. Hier wirst du geliebt.“ „Schneckala“ fordert: „Pino, Du musst bleiben, denn Du bist der Einzige mit wahren Kampfgeist.“ „Drissi“ fleht: „Du bist der Beste, bleib’!“

Das freilich wird schwer: Schalke 04, Leverkusen und jetzt auch der HSV buhlen um den engagierten Hitzkopf, dessen Marktwert auf zwischen vier und sechs Millionen Euro taxiert wird. „Der Abstieg ist eine Katastrophe für mich, aber ich will Bundesliga spielen“, hatte der Südamerikaner nach dem finalen Desaster gegen Schalke betont.

Spezialpaket für Pino

Dem wollen Trainer Thomas von Heesen und Manager Martin Bader entgegensteuern. Mit einem Spezialpaket für Pino, der einen Vertrag bis 2010 in Nürnberg besitzt. Mögliche Transfererlöse für Zvjezdan Misimovic (Wolfsburg), Angelos Charisteas (Frankfurt), Robert Vittek oder Ivan Saenko sollen für Pinola investiert werden. Neben ihm und Marek Mintal soll so auch Andy Wolf zum Bleiben überredet werden – zumindest eine Saison lang, zu Erstliga-Konditionen und womöglich mit einer Ausstiegsklausel oder fixen Ablöse, sollte die sofortigen Rückkehr in die Bundesliga scheitern.

Allerdings sind die Einnahmen noch nicht verbucht. Immerhin bewegt sich etwas: Ivan Saenko hat gegenüber der russischen Zeitung „Sports“ bekräftigt, den Club verlassen zu wollen. Saenko wird beim Tabellenzwölften FK Moskau gehandelt, der von Oleg Blochin trainiert wird. Robert Vittek soll mit Bundesliga-Aufsteiger TSG Hoffenheim in Verbindung stehen. Vittek-Berater Lars-Wilhelm Baumgarten blockte noch: „Aktuell ist das Thema total kalt. Wir werden uns in den nächsten Tagen mit Nürnbergs Manager Martin Bader zusammensetzen.“ Baumgarten bestätigte nur eine Anfrage der TSG „von vor sieben Monaten“.

Wolfsburgs Jacek Krzynowek können die FCN-Fans abschreiben. Jazza gestern zur AZ: „Ich habe keine Lust auf Liga zwei.

mh/kk/aha

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren