Club-Stürmer Boakye bläst zur Attacke

„Auswärts haben wir noch einiges gutzumachen“
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Tatendurstig und torhungrig: Club-Stürmer Isaac Boakye
dpa Tatendurstig und torhungrig: Club-Stürmer Isaac Boakye

„Auswärts haben wir noch einiges gutzumachen“

NÜRNBERG Auf fremden Geläuf tun sich die ohnehin nicht gerade treffsicheren Club-Stürmer besonders schwer. Die Vorrundenbilanz weist lediglich zehn Treffer aus, die Ausbeute an Zählbarem ist noch kümmerlicher: gerade mal acht Pünktchen in neun Partien. „Auswärts haben wir uns nie leicht getan, da haben wir einiges gutzumachen“, erklärt Isaac Boakye vor dem Liga-Zweitstart am Freitag in Augsburg.

"Wichtig ist die Mannschaft, das gemeinsame Ziel"

Mit seiner persönlichen Bilanz von je vier Vorlagen und Treffern, davon drei in der Fremde (in Lautern, Ingolstadt und bei 1860 München), kann der 27-jährige Ghanaer zufrieden sein. Seine Nebenbuhler im Angriff, Christian Eigler und Edelreservist Angelos Charisteas, brachten es auf drei beziehungsweise nur ein Erfolgserlebnis. „Wichtig“, hebt Boakye an, „ist allerdings nicht, wer zum Einsatz kommt, sondern die Mannschaft, unser gemeinsames Ziel.“

"Als Stürmer musst du auch mal was alleine versuchen"

Das lautet kurzfristig, dass „wir jedes Spiel gewinnen wollen“, versichert Isaac. Und langfristig, also bis 24. Mai, steht über allen Planspielen die sofortige Rückkehr ins Oberhaus. „Deshalb wollen wir unbedingt einen guten Start erwischen“, scharrt Boakye bereits vor der Partie im Rosenaustadion mit den Hufen. Dass er bisweilen durch grenzenlosen, nicht gerade mannschaftsdienlichen Egoismus auffällt, gehört für Isaac dazu: „Als Stürmer musst du auch mal alleine etwas versuchen.“ Hoffentlich klappt’s schon in Augsburg. MaC

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren