Was macht die Queen im Franken-Center?

Beim britischen Abend in Langwasser traf die „Königin“ auf Alt-Ministerpräsident Beckstein
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Genossen den „Very British“-Abend (v. li.): Comedian Florian Simbek (von Erkan und Stefan), Centermanger Helmut Hantke, Bürgermeister Klemens Gsell, die Queen und Günther Beckstein.
Jürgen Friedrich Genossen den „Very British“-Abend (v. li.): Comedian Florian Simbek (von Erkan und Stefan), Centermanger Helmut Hantke, Bürgermeister Klemens Gsell, die Queen und Günther Beckstein.

Beim britischen Abend in Langwasser traf die „Königin“ auf Alt-Ministerpräsident Beckstein

NÜRNBERG In seiner politischen Laufbahn hat Ex-Ministerpräsident Günther Beckstein viele wichtige Menschen kennengelernt. Queen englische Queen jedoch traf Beckstein erst am vergangenen Samstag!

Franken-Center-Manager Helmut Hantke hatte zum „Very British“-Abend nach Nürnberg-Langwasser eingeladen – und zelebrierte die feine englische Art unter anderem mit Teatime, einer Ausstellung britischer Oldtimer sowie Whisky-Tastings mit Michael Gradl von Gradls Whiskyfässla. Absoluter Höhepunkt des Abends jedoch war der Besuch der Königin. Das Double namens Mary Reynolds konnte die Gäste zwar nicht lange täuschen – sorgte aber für helle Begeisterung.

Gesehen: Marga Beckstein, Bürgermeister-Gattin Ulrike Gsell sowie Modelady Dominic Armbrüster. kes

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren