Kein Abitur für Schummel-Schülerin

Nicht nur Minister werden belangt: Weil sie bei einer Seminar-Arbeit gemogelt hatte, wird eine junge Frau aus Oberasbach nicht zu den Abi-Prüfungen zugelassen
| aznb
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Weil sie in einer Seminararbeit mogelte, wird eine Oberasbacherin nicht zum Abi zugelassen.
dpa Weil sie in einer Seminararbeit mogelte, wird eine Oberasbacherin nicht zum Abi zugelassen.

OBERASBACH Wegen eines Plagiats in ihrer Seminararbeit ist eine Gymnasialschülerin in Oberasbach (Kreis Fürth) nicht zum Abitur zugelassen worden. So entschied am Donnerstag der Bayerische Verwaltungsgerichtshof.

Demnach soll sie „in erheblichem Umfang“ Texte aus fremden Arbeiten übernommen haben, ohne sie kenntlich zu machen. Die Richter bestätigten damit ein vorangegangenes Urteil des Verwaltungsgerichts Ansbach, gegen das die Schülerin Beschwerde eingelegt hatte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren