Die große Sehnsucht

Ex-Bischöfin Käßmann füllt die Lorenzkirche bis auf den letzten Platz
| Peter Budig
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Margot Käßmann signiert nach dem Auftritt in der Lorenzkirche ihr neu erschienenes Buch – vor begeistertem Publikum.
bayernpress.com Margot Käßmann signiert nach dem Auftritt in der Lorenzkirche ihr neu erschienenes Buch – vor begeistertem Publikum.

 

NÜRNBERG Sonntags sind in Deutschland die Kirchen fast leer. Die Menschen suchen vielerorts nach spirituellen Botschaften - aber sie finden sie nicht in den Gottesdiensten. Das war am Donnerstagnachmittag ganz anders, als die evangelische Theologin Margot Käßmann in der Nürnberger Lorenzkirche predigte und aus ihrem Buch „Sehnsucht nach Leben“ las.

Etwa 900 Menschen hatten vier Euro bezahlt und füllten die mächtige gotische Stadtkirche bis auf den letzten Platz. Die ehemalige Bischöfin von Hannover hat ihr Amt aus freien Stücken aufgegeben, als sie wegen einer Promille-Fahrt in der öffentlichen Kritik stand. Sie war in Amerika um Abstand zu gewinnen, zu lehren und zu schreiben. Jetzt ist sie – sie wird es nicht hören wollen – ein spiritueller Popstar.

Erzählt Margot Käßmann auch ihre Geschichte, als sie von der „Sehnsucht nach Veränderung“ als der großen Lebensfrage spricht? „Die Zukunft gehört denen, die an die Schönheit ihrer Träume glauben“, zitiert sie die amerikanische Präsidentengattin Eleanor Roosevelt. Juden träumten Jahrhundertelang von der „Heimkehr nach Jerusalem“; die Sklaven in Amerika den Traum von der Freiheit, alle hegen den Wunsch nach erfülltem Leben – das sind die großen Themen der Menschen. Käßmann, die schnell und in klaren Worten eine Stunde liest und spricht, malt Wortbilder und zitiert Jesus: „Wer trinkt, was ich ihm gebe, wird nicht dürsten“.

Und sie erzählt immer wieder von der Liebe, „das schwächste Glied in der Kette, aber die Stelle, an der der Teufelskreis bricht.“ Die Menschen danken ihr mit langem Beifall. 

Margot Käßmann: Sehnsucht nach Leben. Erschienen bei Adeo, 17,99 Euro

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren