Alpiner Skirennfahrer Brandner beendet Karriere

Nach Fritz Dopfer, Christina Ackermann und Dominik Stehle beendet Klaus Brandner als nächster alpiner Skirennfahrer seine Karriere. Der 30-Jährige schrieb bei Facebook: "Ich bin stolz auf das, was ich erreicht habe!
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Klaus Brandner. Foto: Angelika Warmuth/dpa/Archivbild
dpa Klaus Brandner. Foto: Angelika Warmuth/dpa/Archivbild

München - Nach Fritz Dopfer, Christina Ackermann und Dominik Stehle beendet Klaus Brandner als nächster alpiner Skirennfahrer seine Karriere. Der 30-Jährige schrieb bei Facebook: "Ich bin stolz auf das, was ich erreicht habe! Es war eine verdammt schöne Zeit." Der Sportler vom Königssee in Oberbayern war Anfang 2016 mit drei Top-20-Rängen auf dem Sprung in die erweiterte Weltspitze in der Abfahrt und im Super-G. Nach einer schweren Knieverletzung 2017 im Training von Kitzbühel "konnte ich leider nie wieder so zurück kommen, wie ich es mir vorgestellt habe", schrieb er. Als besten Rang im Weltcup hat er Platz 14 im Super-G von Jeongseon 2016 vorzuweisen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren