Achtjähriger in Zufluss eingeklemmt und unterkühlt

Sonthofen (dpa/lby) - Beim Spielen mit seinem Vater ist ein Achtjähriger in einem Zufluss in Schwaben eingeklemmt worden. Der Junge sei am Dienstagnachmittag zu weit ins Wasser geraten und unter einen großen Steinbrocken gerutscht, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild
dpa Ein Rettungshubschrauber fliegt über einen Flugplatz. Foto: Stefan Sauer/zb/dpa/Symbolbild

Sonthofen (dpa/lby) - Beim Spielen mit seinem Vater ist ein Achtjähriger in einem Zufluss in Schwaben eingeklemmt worden. Der Junge sei am Dienstagnachmittag zu weit ins Wasser geraten und unter einen großen Steinbrocken gerutscht, teilte die Polizei am Mittwoch mit. "Der Vater hat dann den Kopf des Sohnes über Wasser gehalten", sagte ein Sprecher. Erst mithilfe eines Passanten sei es ihm gelungen, den Achtjährigen zu befreien, hieß es weiter. Das Kind wurde nach dem Unfall in Sonthofen (Landkreis Oberallgäu) unterkühlt und mit einer möglichen Fraktur am Bein mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren