Acht Kilo Marihuana in Franken und Hessen sichergestellt

Aschaffenburg (dpa/lby) - Kiloweise Marihuana haben Fahnder in Unterfranken und Hessen sichergestellt. Rund drei Kilogramm zogen sie im Auto eines Kuriers aus dem Verkehr, der von Hessen nach Aschaffenburg unterwegs war, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa
dpa Ein Polizeiwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa

Aschaffenburg (dpa/lby) - Kiloweise Marihuana haben Fahnder in Unterfranken und Hessen sichergestellt. Rund drei Kilogramm zogen sie im Auto eines Kuriers aus dem Verkehr, der von Hessen nach Aschaffenburg unterwegs war, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten. Zudem fanden Beamte bei dem 27-Jährigen am Samstag auch einige Gramm Kokain und Bargeld. Bei der Durchsuchung von Wohnungen entdeckten Fahnder außerdem Waffen, noch mehr Drogen und weiteres Geld. Drei Männer im Alter von 23, 24 und 25 Jahren wurden festgenommen. Details blieben erst einmal unklar.

Nach Angaben der Polizei wurden bei weiteren Ermittlungen im hessischen Darmstadt bei einem Hintermann etwa fünf Kilogramm Marihuana, ein Kilogramm Amphetamin, Waffen und Bargeld gefunden. Zwei Verdächtige wurden festgenommen. Wann die Beamten zuschlugen, war zunächst unklar. Ermittlungsrichter in Bayern und Hessen erließen gegen die sechs Verdächtigen Haftbefehle.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren