Abschleppseil übersehen - Radlfahrer stürzt

 Weil er ein zwischen zwei Autos gespanntes Abschleppseil übersehen hatte, ist ein 55 Jahre alter Radfahrer in Weiden gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das Abschleppseil zwischen zwei Autos wurde einem Radlfahrer in Weiden zum Verhängnis. (Archivbild)
dpa Das Abschleppseil zwischen zwei Autos wurde einem Radlfahrer in Weiden zum Verhängnis. (Archivbild)

Weil er ein zwischen zwei Autos gespanntes Abschleppseil übersehen hatte, ist ein 55 Jahre alter Radfahrer in Weiden gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt.

Weiden  –  Wie die Polizei am Samstag mitteilte, fuhr der Mann am Vortag gerade stadteinwärts, als direkt vor ihm ein 55-jähriger Münchner mit einem weiteren Wagen im Schlepptau nach links einbog. Der Weidener fuhr ungebremst in das gespannte Abschleppseil, das er offensichtlich nicht gesehen hatte und stürzte. Ohne Fahrradhelm zog er sich schwere Kopfverletzungen zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren