Abgestürzt: 50-jährige Drachenfliegerin stirbt

Die Ermittlungen ergaben, dass es ein Flugfehler war: Am Samstag starb eine 50-Jährige Drachenfliegerin. Sie stürzte ab und prallte dann am Boden gegen ein Segelflugzeug. Sie starb im Krankenhaus.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Drachenfliegen: Ein nicht ungefährlicher Sport
dpa Drachenfliegen: Ein nicht ungefährlicher Sport

FÜSSEN - Die Ermittlungen ergaben, dass es ein Flugfehler war: Am Samstag starb eine 50-Jährige Drachenfliegerin. Sie stürzte ab und prallte dann am Boden gegen ein Segelflugzeug. Sie starb im Krankenhaus.

Eine 50 Jahre alte Frau ist in Füssen mit einem Flugdrachen abgestürzt und ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, kam es zu dem Absturz am Samstag in der Startphase des Flugdrachens durch einen Flugfehler.

Am Boden prallte die Frau gegen ein dort abgestelltes Segelflugzeug und erlitt schwere Verletzungen. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik gebracht, wo sie in der Nacht ihren Verletzungen erlag.

ddp

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren